Service

Hier gibt es Antworten rund um die Themen:

An- und Abreise

Anreise
Wir empfehlen euch die Anreise mit der S-Bahn S3 bis zum Bahnhof Harburg und von dort weiter mit dem Bus. Vom Bahnhof Harburg fährt der HVV-Bus 340 um 09:38, 10:08, 10:38 (Fahrtzeit 27 Minuten) direkt zum Wildpark.

Vom Bahnhof Harburg (Flixbus-Haltestelle vor dem Haupteingang des Fernbahnhofs) fahren zusätzlich unsere Shuttle-Busse (Die Roten Doppeldecker-Stadtrundfahrt-Busse und Globetrotter-Busse) um 08:33, 08:53, 09:08, 09:23, 09:53, 10:23 direkt zum Veranstaltungsort. Bitte reserviert euch euren Sitzplatz mit der Anmeldung.

Außerdem fährt ab Bahnhof Neugraben der Regionalpark-Shuttle-Bus um 09:10 direkt zum Wildpark. Ankunft dort um 09:37.

Abreise
Vom Wildpark fährt euch der HVV-Bus 340 zum Bahnhof Harburg um 10:51, 11:38, 11:51, 12:38, 12:51, 12:38, 12:51, 13:38, 13:51, 14:38, 14:51, 15:38, 15:51, 16:38, 16:51, 17:38, 17:51, 18:38, 18:51 (Fahrtzeit 25 Minuten)

Der Rosengarten-Shuttle fährt euch um 15:37 und 17:37 durch das ganze wunderschöne Gebiet unseres Regionalparks über Sottorf, Sieversen, Langenrehm, Emsen, Nenndorf, Dibbersen, Buchholz, Sprötze, Trelde, Mienenbüttel, Rade, Elstorf, Daerstorf, Wulmstorf, Neu Wulmstorf und Fischbek zurück zum Bahnhof Neugraben (Fahrtzeit insgesamt ca. 1,5 Stunden).

Falls ihr mit dem Auto kommen wollt, wird darauf hingewiesen, dass wegen einer Straßensperrung die Anreise über die B73 und den Ehestorfer Heuweg wahrscheinlich nicht möglich ist. Bitte benutzt von der B73 den Eißendorfer Pferdeweg, die A7 bzw. A261, Abfahrt Marmstorf oder die Bremer Straße. Am Wildpark Schwarze Berge stehen in der Nähe des Start-/ Zielbereichs begrenzt kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Anliegerinfo

Unsere Strecken verlaufen als Landschaftsläufe überwiegend durch Wald, abseits von öffentlichen Wegen und Straßen. Ganz ließ sich das aber leider nicht vermeiden.

Hier findet ihr die betroffenen Gebiete mit Angabe der Zeiten, wo mit kurzfristigen Sperrungen bzw. geringfügigen Beeinträchtigungen des Verkehrs zu rechnen ist:

Halbmarathon Jugend-Lauf 1/4 Marathon 1/8 Marathon
Alvesen/Vahrendorf:
Steinkuhle 10:25-10:40 10:50-11:05 11:10-11:35
Heinrich-Wendt-Weg
(Steinkuhle – Am Rosengarten), Rüderstieg
10:25-10:40 10:50-11:05 11:10-11:35
Alvesener Heuweg 10:25-10:40 10:50-11:05 11:10-11:35
Am Rosengarten
(Heinrich-Wendt-Weg – Immenkuhlen)
11:15-11:45
Am Broocken 11:15-11:40
Schwiederstorf:
Alter Postweg 10:45-12:30
Daerstorfer Straße 10:45-12:30
Daerstorf
Schwiederstorfer Weg 11:00-13:00
Holzweg
(Kreisstraße – Am Wiebusch)
11:00-13:00
Am Wiebusch 11:00-13:00
Tempelberg
Jungfrauenweg 11:00-13:00
Tempelberg 11:00-13:00

Wir arbeiten in Gesprächen mit der Verkehrsbehörde daran, eine Querung der Laufstrecke über die Straßen Donnerschlagskuhle und Zur Forst möglich zu machen, soweit Läufer nicht gefährdet werden.

Wir bitten um Verständnis und Rücksichtnahme für unsere Läufer.

Unterkunft

Camping
Wildpark-Camping Schwarze Berge – www.wildpark-camping.de

Wenn ihr mit Wohnmobil oder Wohnwagen kommen wollt, habt ihr hier direkt am Start-/Zielbereich euren Stellplatz für EUR 18 pro Tag. 72 Stellplätze stehen euch hier zur Verfügung.

Neben einem lauschigen Plätzchen habt ihr auch Wasser, Strom und die Möglichkeit der Entsorgung. Ein Waschhaus auf dem Gelände von Wildpark-Camping sorgt für zusätzlichen Komfort. Als direkter Nachbar vom Wildpark liegt der Platz sehr idyllisch in den Harburger Bergen und manch einen Morgen werden die Camper gar vom Wolfsgeheul geweckt.

Gasthöfe und Hotels
Euch stehen in der Nähe des Veranstaltungsbereichs im Umkreis von 6 km vier schöne Gasthöfe und Hotels vom Landgasthof bis zum 5*****-Sterne-Luxus-Hotel zur Verfügung. Wir empfehlen Euch unsere Hotel- und Gastronomie-Partner:

Gasthaus zum Kiekeberg (1km)
Am Kiekeberg 5, 21224 Rosengarten-Ehestorf, Tel.: 040 7905021 www.kiekeberg.de

Hotel Cordes (3 km)
Sottorfer Dorfstraße 2, 21224 Rosengarten-Sottorf, Tel.: 04108 43440
www.hotel-cordes.de

WOX-Hotel (6 km)
Woxdorfer Weg 2, 21224 Rosengarten-Tötensen, Tel.: 04108 4367051
www.wox-hotel.de

Privathotel Lindtner Hamburg ***** (6 km)
Heimfelder Str. 123, 21075 Hamburg-Heimfeld, Tel.: 040 790090
www.lindtner.com

Gesundheit

Die Techniker Krankenkasse – unser Gesundheitspartner:
In allen Fragen zur Gesundheit werdet ihr von unserem Gesundheitspartner, der Techniker Krankenkasse, perfekt beraten.

Die TK empfiehlt: „Bei einem gesundheitsorientierten Fitness oder Sportprogramm sollte die Gewichtung der Trainingsformen wie folgt verteilt werden: 50 Prozent Ausdauer, 10 Prozent Beweglichkeit und 40 Prozent Kraft.
Beim leichten Kraftausdauertraining ohne Gewichte  werden das Binde- und Stützgewebe durch funktionelle Übungen, die nicht zur Erschöpfung führen, geschont.

Es ist somit eine Voraussetzung für das folgende Fitness-Krafttraining mit Gewichten. Dieses sollte auf jeden Fall mit dem Ausdauertraining zum Beispiel Walking-, Lauf-, Inline Skating-, Radfahr- oder Schwimmprogramm sowie dem Beweglichkeitstraining ergänzt werden.

Der Trainingseffekt ist eine gut ausgebildete Muskulatur, die eure Wirbelsäule und andere Gelenke vor frühzeitigen Verschleißerscheinungen schützen soll.“

Hier gibt es mehr zum Thema Fitnesstraining: https://www.tk.de/techniker/gesund-leben/sport/training/fitnessttraining-fitness-2004742

 

Fit ohne Geräte
Ob Bauch, Beine oder Po – auf den Trainings-Videos der TK findet ihr tolle Ideen für die Stärkung der Muskulatur ohne Fitnessgeräte. Um sich fit für die Herausforderungen des Alltags zu machen, braucht ihr nicht mehr als eine Fitnessmatte. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen Übungen vor mit denen Sie Ihren Körper ganzheitlich trainieren können. Beim Dranbleiben unterstützt euch der TK-GesundheitsCoach  in allen Gesundheitsfragen von Ernährung über Fitness bis hin zur Work-Life-Balance.
https://www.tk.de/techniker/gesund-leben/sport/training/krafttraining-2027454

Trainingsprogramm Laufen
Laufen ist für alle geeignet, die ihre Grundkondition oder Ausdauer verbessern wollen und diese durch Walking oder Spaziergänge schon ein wenig trainiert haben.

Laufen ist heute zum Ausgleichssport geworden. Viele Läuferinnen und Läufer joggen, um ihren Kopf zu befreien, ihre Fitness zu steigern oder um abzunehmen.

Aufbau einer Lauf-Trainingseinheit

  1. Aufwärmen
    Beim Aufwärmen wird die Pulsfrequenz durch normales, allmählich schneller werdendes lockeres Laufen erhöht, bis der optimale Belastungspuls erreicht ist. Die Aufwärmphase umfasst bis zu 15 Minuten.
  2. Laufen
    Nach dem Aufwärmen könnt ihr loslaufen. Die Dauer und Intensität des Laufens richtet sich nach eurem Trainingsplan.
  3. Abkühlen und Dehnen
    Diese Stufe setzt sich zusammen aus langsam nachlassender Aktivität und Dehnungsübungen. Zuerst wird das Lauf-Tempo allmählich über einen Zeitraum von drei Minuten gesenkt, bis ihr nur noch ganz langsam geht. Dabei sollte der Erholungspuls kontrolliert werden.

Darauf solltet ihr achten, bevor es losgeht:

  • Die richtige Kondition: regelmäßige Spaziergänge oder Walking.
  • Das richtige Material: Geeignete Laufschuhe.
  • Dehn- und Stretch-Übungen vor dem Joggen sind zum Aufwärmen und Lockern der Muskeln empfehlenswert.
  • Um möglichst gelenkschonend zu laufen, sucht ihr euch am besten eine ebene Strecke mit federndem Untergrund wie Waldboden oder Rasen.
    Die Technik des Laufens
  • Ober- und Unterarme befinden sich etwa in einem rechten Winkel.
  • Hände sind locker und entspannt: Handrücken ist seitwärts, Hände leicht geöffnet, also keine Faust.
  • Oberkörper ist ganz aufgerichtet. Schultern hängen locker.
  • Hüfte bei jedem Schritt mit nach vorne bringen.
  • Körperschwerpunkt bewegt sich minimal auf und ab, also bitte nicht hüpfen.
  • Mit dem Vorderfuß oder Mittelfuß aufsetzen.
  • Kleine Schritte in einer geraden Linie.

Tipp: Gleichmäßig mit der Schrittfolge ein- und ausatmen, z.B. im Dreier- oder Viererrythmus. Wählt das Tempo so, dass ihr euch dabei noch gut unterhalten könnt.

Nach dem Lauf

  • „Cool down“: Am Ende der Trainingseinheit drosselt ihr euer Tempo, trabt locker aus. Zum Schluss einige Minuten gehen und abschließend die beanspruchte Muskulatur dehen, insgesamt dafür 15 Minuten einplanen
  • Zwischen normalen Trainingseinheiten möglichst 48 Stunden pausieren, damit sich euer Körper wieder erholen kann.

https://www.tk.de/techniker/gesund-leben/sport/training/laufen-ausdauer-training-2004786

Hier findet ihr auch das 12-Wochenlaufprogramm für Einsteiger, Fortgeschrittene und Könner.

Tipp: Könnt ihr eine Trainingseinheit aus einem Laufprogramm bewältigen, dann ist das eine gute Einstiegsmöglichkeit. Kontrolliert dabei bitte stets euren Puls!

Fitness

FitHus – unser Fitnesspartner
FitHus ist unser HNT-Vereinssportstudio. Unser Leitspruch für das FitHus-Konzept: Fitness, Gesundheit und Entspannung – „gesund aktiv“. FitHus ist die attraktive Gelegenheit, im Hamburger Süden sportlich aktiv zu sein.

FitHus setzt auf Qualität. Persönliche Betreuung in schönem Ambiente, gesund-aktive Vielfalt und höchste sportliche Qualität zeichnen unser FitHus aus. Qualifizierte Trainerinnen und Trainer, Physiotherapeuten und Sportexperten legen Wert auf eine optimale Beratung und Betreuung. Die Erstellung individueller Trainingspläne ist selbstverständlich und natürlich steht im FitHus jederzeit Personal für die notwendige sportliche Beratung zur Verfügung. Experten des Fachbereichs Sport der Universität Hamburg gewährleisten eine regelmäßige sportwissenschaftliche Begleitung des FitHus. https://www.hntonline.de/index.php/fithus-im-bgz-suederelbe?start=1

Vielfältige Fitnessangebote im FitHus
Fehlt es an mehr Bewegung und Fitness? Fehlt euch Kraft und Ausdauer? Um mit sportlichen Aktivitäten (wieder) zu beginnen, ist das FitHus genau der richtige Ort! Ein mit Fachpersonal optimal und individuell erarbeitetes Programm zeigt den Weg, persönlich gesetzte Ziele auch wirklich zu erreichen. Moderne Kraftgeräte und verschiedene Cardiogeräte stehen dafür im FitHus zur Verfügung.

Das abwechslungsreiche FitHus-Kursprogramm hat für jeden Geschmack die passende Fitnessaktivität. Fitness-Yoga, Walking, Spinning, Pilates, Latino-Aerobic, Bauch-Beine-Po, WLS-Gymnastik, Entspannung & Stretching, Kraftworks, Flexi-Bar, Fit 50Plus und Step-Aerobic gehören zum festen Programm, das immer wieder durch Zusatzangebote ergänzt wird wie Tai-Chi, Yoga, Meditation, Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen, Ernährungsberatung und andere Aktionskurse und Workshops. Schaut euch die vielfältigen Fitnessangebote hier an.

https://www.hntonline.de/index.php/fithus-im-bgz-suederelbe?start=2

Leistungsdiagnostik im FitHus
Lasst zum Start eures Lauf- oder Fitnessprogramms zunächst euer persönliches Leistungsvermögen professionell testen!

Dank der patentierten aeroscan©-Methodik dauert die Leistungsdiagnostik nur 10 Minuten. Zuerst absolviert ihr einen Stufentest auf einem Cardiotrainer eurer Wahl. Während der Messung atmet ihr einige Male durch ein kleines Mundstück. Die dabei analysierten Atemgase zeigen uns, bei welcher Trainingsintensität der Körper in welchem Verhältnis Kohlenhydrate und Fette verbrennt und wie hoch der Energiebedarf ist.

Damit wissen wir, wie die individuelle Ausdauerleistung gezielt und besonders effizient verbessert werden kann, wo der ganz persönliche Wettkampfbereich liegt und wie ihr nach einer intensiven Belastung am besten regeneriert. Ihr nennt uns euer sportliches Ziel und eure zeitlichen Möglichkeiten und wir erstellen für euch einen optimalen Trainingsplan. So sieht dann beispielhaft eine Energiestoffwechseldiagnostik aus.

Euer Vorteil: Ihr trainiert jederzeit gesund und effizient und jede einzelne Trainingsminute bringt euch eurem Ziel näher. Schaut euch hier den Folder zur Energiestoffwechselanalyse als PDF an.

Und hier kommt das ultrastarke Angebot für alle Teilnehmer des Rosengartenlaufs:

Jeder, der am Rosengartenlauf teilnimmt, zahlt auch ohne Mitgliedschaft im HNT nur die ermäßigte Gebühr in Höhe von EUR 100 und spart so ganze EUR 99. Für die Anmeldung benutzt ihr das Anmelde-PDF und schreibt als Bemerkung: Teilnehmer Rosengartenlauf EUR 100.

Hier lest ihr mehr zum Thema Leistungsdiagnostik im FitHus. https://www.hntonline.de/index.php/fithus-im-bgz-suederelbe?start=3

Entspannen und Relaxen im FitHus
Zum Auftanken für den Alltag und nach dem Sport gehört Entspannung dazu. Im FitHus stehen euch zum Entspannen und Relaxen zwei Saunen, Shiatsu und Sportmassage zur Verfügung. Der Wellness- und Ruhebereich des FitHus bietet euch in angenehmer Atmosphäre ausreichend Raum nach eurem persönlichen Fitness-Programm. Hier lest ihr mehr über Entspannen und Relaxen im FitHus.

https://www.hntonline.de/index.php/fithus-im-bgz-suederelbe?start=4

HNT

HNT
So geht Sport heute! Das ist das Motto von der Hausbruch Neugrabener Turnerschaft, HNT Hamburg.

Die HNT veranstaltet diverse Laufveranstaltungen südlich der Elbe. Neben dem Rosengartenlauf sind dies in 2019:

Als größter Sportverein südlich der Elbe bietet die HNT gerade im Leichtathletikbereich neben diesen Laufveranstaltungen ein großes und vielfältiges Spektrum sportlicher Aktivitäten und ein umfangreiches Trainingsprogramm an. Besonders beliebt: die Sportabzeichenkurse und der Lauftreff. Schaut euch hier die Sparteninformation Leichtathletik als PDF an.

Aber nicht nur Leichtathletik, sondern viele andere tolle Sportarten werden beim HNT angeboten und trainiert: Von Aerobic über Inlineskating bis Volleyball – schaut euch mal die Liste an, da wird bestimmt auch für euch was dabei sein:

Aerobic, Ballett, Aikido, Tanzen & Steppen, Basketball, Beachvolleyball, Boxen, Cross Training, Fit & Pfundig “Rallye Energy”, Floorball, Fußball, Geräteturnen Jungen, Gesundheitssport, HipHop, Inline-Skaterhockey, Inlineskating, Irish Dance, Ju-Jutsu, Judo, Karate, Kinderturnen, Nordic Walking, Pilates Rehasport, Ski&Surf, Tanzen Standard & Latein, Tennis, Tischtennis, Triathlon, Volleyball, Yoga………..

Genaueres hierzu erfahrt ihr auf unserer Homepage https://www.hntonline.de/index.php/home/hnt-sportarten

Und im vereinseigenen Fitness-Studio FitHus gibt es Fitness, Gesundheit und Entspannung. Darüber lest bitte mehr unter dem Menüpunkt Gesundheit.
https://www.hntonline.de/index.php/fithus-im-bgz-suederelbe?start=1

Training für den Rosengartenlauf

Aller Anfang ist nicht schwer

Seid ihr motiviert, mal mit dem Laufen zu starten? Wenn ihr lange nicht mehr oder noch nicht so oft gelaufen seid und ihr euch dann beim Rosengartenlauf mal an die 5 km wagen wollt, dann kommt doch einfach mal zu unserem HNT/TK-Vorbereitungstraining, das in den Monaten Mai-August alle 14 Tage am Mittwoch von 18:00-19:00 stattfindet. Das sind nur 8 Termine und danach klappt es garantiert mit dem Schlatermund-Landschaftslauf über 5,274 km oder vielleicht ja auch mit dem Sparkassen-10er über 10,549 km?

Treffpunkt: Wildpark Schwarze Berge. Termine:

  • 08. Mai
  • 22. Mai
  • 05. Juni
  • 19. Juni
  • 03. Juli
  • 17. Juli
  • 31. Juli
  • 14. August

Schaut euch doch mal die Strecken an
Wollt ihr mal unsere Strecken durch den schönen Rosengarten in einer Laufgruppe testen? Dann merkt euch mal die folgenden Termine. Pro Strecke ab 5km gibt es drei Alternativtermine jeweils am Dienstag, Donnerstag oder Sonntag. Der Treffpunkt ist immer am Wildpark Schwarze Berge:

Schlatermund-Landschaftslauf 1/8-Marathon 5,274 km

  • Dienstag, den 16. April, 18:00
  • Sonntag, den 05. Mai, 10:00
  • Donnerstag, den 11. Juli, 18:00

Sparkassen-10er 1/4 –Marathon 10,549 km

  • Dienstag, den 23. April, 18:00
  • Sonntag, den 12. Mai, 10:00
  • Donnerstag, den 18. Juli, 19:00

EWE-Halbmarathon 21,0975 km

  • Dienstag, den 30. April, 18:00
  • Sonntag, den 19. Mai, 10:00
  • Donnerstag, den 25. Juli, 19:00
Training für den Rosengartenlauf

Training für den Rosengartenlauf

Aller Anfang ist nicht schwer

Seid ihr motiviert, mal mit dem Laufen zu starten? Wenn ihr lange nicht mehr oder noch nicht so oft gelaufen seid und ihr euch dann beim Rosengartenlauf mal an die 5 km wagen wollt, dann kommt doch einfach mal zu unserem HNT/TK-Vorbereitungstraining, das in den Monaten Mai-August alle 14 Tage am Mittwoch von 18:00-19:00 stattfindet. Das sind nur 8 Termine und danach klappt es garantiert mit dem Schlatermund-Landschaftslauf über 5,274 km oder vielleicht ja auch mit dem Sparkassen-10er über 10,549 km?

Treffpunkt: Wildpark Schwarze Berge. Termine:

  • 08. Mai
  • 22. Mai
  • 05. Juni
  • 19. Juni
  • 03. Juli
  • 17. Juli
  • 31. Juli
  • 14. August

Schaut euch doch mal die Strecken an
Wollt ihr mal unsere Strecken durch den schönen Rosengarten in einer Laufgruppe testen? Dann merkt euch mal die folgenden Termine. Pro Strecke ab 5km gibt es drei Alternativtermine jeweils am Dienstag, Donnerstag oder Sonntag. Der Treffpunkt ist immer am Wildpark Schwarze Berge:

Schlatermund-Landschaftslauf 1/8-Marathon 5,274 km

  • Dienstag, den 16. April, 18:00
  • Sonntag, den 05. Mai, 10:00
  • Donnerstag, den 11. Juli, 18:00

Sparkassen-10er 1/4 –Marathon 10,549 km

  • Dienstag, den 23. April, 18:00
  • Sonntag, den 12. Mai, 10:00
  • Donnerstag, den 18. Juli, 19:00

EWE-Halbmarathon 21,0975 km

  • Dienstag, den 30. April, 18:00
  • Sonntag, den 19. Mai, 10:00
  • Donnerstag, den 25. Juli, 19:00
Kontakt

Telefonischer Kontakt:
Jürgen Buck 0172 – 400 500 4

Email-Kontakt:
info@rosengartenlauf.de

Oder schreibt uns ganz einfach gleich hier eure Nachricht:

Wildpark Schwarze Berge
Logo Schlatermund
Logo EWE